P1010002Am 17.02. trafen sich 25 Wanderfreunde des Eifelvereins Untermosel in Lütz, um unter Führung von Christoph Lange mitten im Februar einen sonnigen Tag zu genießen.

Bei klirrendem Frost starteten wir im Lützbachtal, um seine Umgebung zu erkunden. Nach einem Anstieg auf die Höhe zwischen Dommershausen und Eveshausen genossen alle die Mittagsrast mit Panoramablick in strahlendem Sonnenschein. Einige Kilometer weiter erreichten wir den Otto-Andreas-Turm mit seinem unvergleichlichen Rundumblick. Danach ging es bergab durch ein verwunschenes Bachtal, um auf dem letzten Stück der 13 Wanderkilometer noch dem Schiefergrubenweg zu folgen.

Die Idee, die Wanderung in  einem Burgener Café zu beenden, hatten auch viele andere Ausflügler, aber die Eifelvereinsgruppe konnte sich die allerletzten Kuchenstücke sichern.