DSC001475Lag es am Muttertag, dem verregneten Samstag oder der als schwierig eingestuften Wanderroute, dass sich zu der Wanderung nur sieben Mitglieder des Eifelvereins Untermosel einfanden?

P1050301 KopieDie Kulturlandschaft an der Untermosel ist vom Weinbau geprägt und so ist es ein wesentlicher Bestandteil der Kulturarbeit im Eifelverein, sich mit den Grundlagen des Anbaus und der Verarbeitung des edlen Rieslings zu beschäftigen.

P1150902Bei schönstem Wanderwetter haben sich 21 Mitglieder und 2 Gäste  den Traumpfad bei Andernach – Kell den Höhlen- und Schluchtensteig erwandert.

IMG 3821Die Wanderführer des Eifelvereins sind ständig unterwegs, um neue Wege für neue Abenteuer zu entdecken. Im Saarland - das jetzt SaarSchleifenLand heißt - und im angrenzenden Hunsrück sind in den letzten Jahren über 100 "Traumschleifen" angelegt worden.

Gruppenbild1Zweimal im Jahr organisiert der Eifelverein Untermosel eine Kulturfahrt, bei der wir in den kleineren und größeren Städten der Umgebung auf Entdeckungsreise gehen. Dieses Mal stand die reizende kleine Kreisstadt Montabaur auf dem Programm. 

IMG 0807Unsere diesjährige Wanderreise führte uns nach Mitteldalmatien - genauer gesagt an die Makarska Riviera.

P1010035Am 31. März hatte sich der Eifelverein Untermosel auf einen der schönsten Wanderwege der Region gefreut: Bei der 13. Etappe des Moselsteigs von Traben-Trarbach nach Reil muss man auf 16 km stramme 560 Höhenmeter bewältigen.

095 B098Reick zählte vor über 30 Jahren zu den Gründervätern der Ortsgruppe Untermosel des Eifelvereins.

P1010017„Regnet es heute? Wird es stürmisch? Wie weit kommt das Hochwasser?“ Mit diesen Fragen starteten 16 Wanderer des Eifelvereins Untermosel auf die fast 20 km lange Etappe des Nette-Natur-Weges von Ochtendung nach Weißenthurm.

P1040362 KorrDie Dienstagswanderung am Aschermittwoch mit anschließendem Heringsessen gehört zu den Höhepunkten im Jahresprogramm des Eifelvereins.

09 03 Kobern Kowalinski Ehrung 2Zehn Jahre ist es her, dass unser Ehrenvorsitzender Manfred Kowalinski vom Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, Dr. Alexander Saftig, für seine Verdienste um die Wanderbewegung den Wappenteller des Landkreises erhielt.

P1010002Am 17.02. trafen sich 25 Wanderfreunde des Eifelvereins Untermosel in Lütz, um unter Führung von Christoph Lange mitten im Februar einen sonnigen Tag zu genießen.